Porsche 356A 1600 Super „Jim“

– starke, aber prächtige Patina

– leibhaftige Geschichte und Dokumentation

– Motor und Getriebe neu aufgebaut (1840ccm, 120PS)

– Gebrauchtes Erscheinungsbild mit phänomenalen Fahreigenschaften

Preis:   auf Anfrage

Verkauf im Kundenauftrag
zur vollständigen Beschreibung
Der Wagen wurde am 25.3.1958 über Sonauto Paris ausgeliefert.
Die ersten Jahre sind nicht schriftlich dokumentiert, doch mit Sicherkeit wurde er von einem amerikanischen Militärangehörigen gekauft und nach dessen Zeit in Europa mit in die USA übersiedelt.
Ab 1965 gibt es lückenlose Aufschriebe in diversen Logbooks über alle gefahrenen Meilen, Tankungen, Reparaturen etc.
Es sind bis zum Kauf und Import nach Deutschland 3 Eigentümer dokumentiert.
Eines der Fotos zeigt die letzten Eigentümer in Kalifornien.
Der Wagen hat deutsche Zulassung, TÜV und ist fahrbereit.
Der Motor wurde dieses Jahr neu mit 1840ccm historisch korrekt leistungsgesteigert neu aufgebaut, die Bremsanlage auf 2-Kreis umgebaut und ebenfalls vollständig überholt. In diesem Zuge wurde die gesamte Bordelektrik auf 12V umgebaut. Der Wagen läuft, schält und bremst unbeschreiblich gut.
Der gesamte Unterboden wurde Trockeneis gestrahlt und danach rostgeschützt und mit einem Steinschlagschutz versehen. Der Wagen hat eine gute Substanz, er ist noch ungeschweißt. Wie man auf den Fotos sieht, gibt es ein paar Roststellen, die aber von unten freigestrählt und konserviert wurden, so dass sie in diesem Stadium bleiben sollten.
An den Schwellen-Unterseiten gab es einige kleine Korossionspunkte (Nadelstich große Rostporen, zwei kleine Durchrostungen), die aber die Blechsubstanz nicht wesentlich beeinträchtigen und deshalb lediglich konserviert und versiegelt wurden.
office@andevotteler.net

Details

Modelljahr 1959
Laufleistung
Modellbezeichnung 1600 Super
Motorisierung 1,68 l
Leistung 120 PS
Farbe Schiefergrau
zu den Fahrzeugbildern